Die Grundvoraussetzung für eine Ausbildung bedeutet für den Menschen eine hohe Motivation mit Menschen zu arbeiten und die Bereitschaft stets verantwortungsvoll für seinen Hund zu entscheiden, damit er stets mit Freude bei der Sache ist.

 

 

Darüber hinaus sind für das Team folgende Dinge zu beachten:

 

Jeder Hund absolviert bereits vor seiner Ausbildung eine Wesensüberprüfung für soziale Einrichtungen (nicht zu verwechseln mit einem Wesenstest für verhaltensauffällige Hunde) und eine Eignungsfeststellung, denn nur absolut soziale und wesensfeste Hunde werden zur Ausbildung zugelassen.